RUCKPULT® – Patent & Marke

Klicken Sie hier, um unser Tutorial anzuschauen…

Neues Flügel-Pult rückt Noten näher an die Tasten

Das Notenpult eines Flügels ist deutlich höher positioniert als das eines Klaviers, vor allem, wenn der Flügeldeckel geschlossen bleiben soll. Für viele Pianisten, vor allem Kinder und Jugendliche, erscheint die Distanz zwischen Notentext und Tasten zu groß. Nicht nur Amateure, auch Profis wie der chinesische Pianist Haiou Zhang sehen hierbei einen Korrekturbedarf.

 

Das patentierte RUCKPULT® löst dieses Problem auf elegante Weise.

Neben den generellen Erleichterungen, gibt es  nutzerspezifische Vorteile, die das RUCKPULT® bietet und zwar für:

1. Hobbymusiker
Als Musikbegeisterter, der sich das Klavierspielen zum Hobby gemacht hat, sind Sie sicher oft damit konfrontiert, vom Blatt zu spielen. Dabei kann Ihnen das RUCKPULT® tägliche Dienste leisten, denn es schützt Sie vor den lästigen Begleiterscheinungen, die das gängige Pult im Flügel hervorruft.

2. Solisten
Vielleicht üben Sie als Berufsmusiker mehr auswendig als ein Hobbymusiker, dafür üben Sie wahrscheinlich quantitativ mehr und dadurch nutzen Sie das Pult genauso häufig. Aber bei Ihnen ist das Risiko, sich Verspannungen einzuholen mit größeren Auswirkungen verbunden, denn es ist ja Ihr Beruf.

3. Klavierbegleiter
Besonders Korrepetitoren und Kammermusiker können die flexible Einsatzweise des RUCKPULT® genießen, weil es sowohl auf dem integrierten Pult, als auch anstelle dessen aufgestellt werden kann.

4. Familien
In Familien, in denen gleich mehrere Mitglieder Klavierspieler sind, hat das RUCKPULT® natürlich den effektivsten Einsatz. Generationen bedeuten unterschiedliche Körpergrößen und hohe Nutzungszeiten zugleich: also die sich am langfristigsten amortisierende Anschaffung eines RUCKPULT®.

5. Pädagogen
Hier kommen viele Faktoren zusammen: quantitatives und qualitatives Lernen und Spielen in Unterricht und Eigennutzung. Für diese Nutzergruppe lohnt sich die Anschaffung eines RUCKPULT® mit am meisten.

6. Musikstudenten
Je früher das Ruckpult angeschafft wird, desto höher ist der Nutzen auf die Gebrauchszeit gerechnet. Gegen Vorlage der Studienbescheinigung gibt es nach Absprache und je nach Modell einen Nachlass auf unsere Produkte. Es besteht aber auch die Möglichkeit, sich den Sammelbestellungen der Hochschulen anzuschließen.

7. Institutionen
In Musikschulen und Musikhochschulen besteht durch die Raumdichte auch immer ein akustisches Problem. Gerade an solchen Orten ist das Schließen des Flügels sinnvoller Alltag im Übeprozedere. Vorstellbar wäre etwa, einen Bestand an Pulten in die Ausleihe zu geben. Hochschulen erhalten nach Absprache einen Mengenrabatt!